Pinot Noir Rosé „Pino B“ – Brogsitter

9,80 

13,07  / l

Pinot Noir Rosé „Pino B“

Qualitätswein, trocken

Brogsitter

Rheinhessen, Deutschland

0,75 l

12,0 %-vol.

Abb. ähnlich. Irrtümer vorbehalten. Jahrgang bitte auf Anfrage.

Der Wein

Lachsrosa Farbe im Glas. In Mund und Nase finden sich Aromen von roten und schwarzen Johannisbeeren, Heidelbeeren und etwas Holz. Ein vollmundiger, fruchtig-würziger und relativ leichter Roséwein mit präsenter, aber nicht dominanter Säure.

Ein idealer Begleiter von fruchtigen Salaten, leichten Fischgerichten oder Geflügel.

 

Die Vinifikation

Dieser Wein wird aus der Pinot-Noir-Rebe gewonnen. Er wird im Edelstahltank vergoren und reift knapp ein Jahr im großen Holzfass.

 

Die Region

Das Weinbaugebiet Rheinhessen ist das größte Anbaugebiet Deutschlands. Es liegt in einer kühlen Klimazone, wodurch hier sehr frische Weißweine entstehen. Es gilt als Multikulti-Anbaugebiet, was die Bodenarten angeht. Dieser Wein stammt aus der Region um Nierstein. Hier wachsen die Rebstöcke vorwiegend auf rotem Ton und Sandstein.

 

Das Weingut

Das Weingut Brogsitter wurde 1600 gegründet und ist bis heute in Familienhand. Ihren Sitz haben sie in Grafschaft an der Ahr, wo sich auch ihre Sektkellerei befindet, die die größte und modernste des Anbaugebietes ist. Allerdings kamen über die Jahrhunderte Weinberge in Rheinhessen, in der Pfalz und an der Mosel hinzu. Es wird großen Wert auf ökologischen Weinbau gelegt.

 

Analyse

Restzucker: 5,3 g/l

Säure: 5,7 g/l