Reserva – Conde Valdemar

15,95 

21,27  / 1000 ml

Reserva

DOCa, trocken

Conde Valdemar

Rioja, Spanien

0,75 l

13,5 %-vol.

Abb. ähnlich. Irrtümer vorbehalten. Jahrgang bitte auf Anfrage.

Der Wein

Im Glas ein dichtes, brillantes Purpurrot. In die Nase wie im Mund dominieren Aromen von Schwarzkirschen, schwarzen Pflaumen, Kakao, Vanille und Zedernholz. Er zeigt sich kraftvoll, üppig und komplex. Lang und elegant im Nachhall. Die intensive Fruchtigkeit wird unterstrichen von gut eingebundenen Tanninen.

Ein purer Genuss zu geschmortem Wild. Passt aber auch zu gegrilltem oder gebratenem vom Rind sowie zu gereiftem Hartkäse.

 

Die Vinifikation

Dieser Wein stammt zu 85% von alten Reben der Sorte Tempranillo, sowie zu 10% von Graciano- und zu 5% von Garnacha-Trauben. Sie verbleiben für ganze 27 Monate in Holzfässern aus amerikanischer (65 %) und französischer (35 %) Eiche, wo der Wein zu voller Größe reift.

 

Das Weingut

Die Bodega Valdemar ist ein 400 Hektar großer Familienbetrieb, dessen Ursprünge bis ins Jahr 1889 zurückreichen. Der Besitzer, Jesús Martínez Bujanda, begann mit dem Bau der aktuellen Weinkellerei im Jahre 1982. Mit ihren modernen Einrichtungen und innovativen Weinbereitungsmethoden gehören sie zu den technologisch fortschrittlichsten Kellereien in ganz Spanien. So gehören sie z.B. zu den Weinkellereien Europas, die als erste über Gärtanks mit integrierter Temperaturkontrolle verfügten. Die Weine der Kellerei werden ausschließlich aus vorselektierten Trauben der eigenen Weinberge gekeltert. In den unterirdischen Hallen schlummern tausende von Eichenfässern sowie zwischen 2.500.000 und 3.000.000 Flaschen.

Analyse

Restzucker: 1,9 g/l

Säure: 5,47 g/l