Rosé Spumante „Secco 8“ – Angelo Rocca & Figli

12,90 

17,20  / 1000 ml

Rosé Spumante „Secco 8“

Vino Spumante, extra trocken

Angelo Rocca & Figli

Venetien, Italien

0,75 l

11,0 %-vol.

Abb. ähnlich. Irrtümer vorbehalten. Jahrgang bitte auf Anfrage.

Der Wein

Leuchtendes Rosa mit feiner Perlage erstrahlt im Glas. Frisch-fruchtige Aromen von Erdbeeren und Himbeeren durchfluten Mund und Nase. Ein saftiger und aromatischer Sekt mit langem Nachhall.

Wunderbarer Aperitif und guter Begleiter zu frischen Salaten, Lachs und Meeresfrüchten.

 

Die Vinifikation

Dieser Qualitätsschaumwein besteht aus den Rebsorten Glera, Pinot Nero und Raboso Piave aus der Gegend um Treviso. Nach der sanften Pressung der entrappten Trauben erfolgt eine temperaturkontrollierte Gärung in Edelstahltanks. Die zweite Gärung erfolgt im Charmat-Verfahren in Drucktanks. Im Anschluss daran erfolgt die Abfüllung in Flaschen.

 

Die Region

Im, im Nord-Osten Italiens gelegenen Venetien wurde bereits 1000 v. Chr. von den Etruskern Weinbau betrieben. Die 80.000 Hektar Rebfläche erstrecken sich von der Adriaküste bis zum Gardasee im Westen und den Alpen im Norden. Wir finden hier vorwiegend steinige und kalkhaltige Venetianischrot-Böden. Im Hinterland, mit relativ kühlem Klima werden hauptsächlich Weißweine und Prosecco hergestellt, an der warmen Küste eher Rotweine.

 

Das Weingut

Das Weinimperium Angelo Rocca & Figli wurde 1880 von Francesco Rocca gegründet und wird heute vom Enkel Ernesto und seinen Söhnen geleitet. Ein echtes Familienweingut mit 80 Hektar Weinbergen in der Gemeinde Leverano im Herzen von Salento. Allerdings werden nicht nur die Weine aus Apulien in der dortigen Kellerei auf die Flasche gebracht, sondern auch ausgewählte Weine aus den angesehensten Regionen Italiens. Das Portfolio der enorm erfahrenen Weinmacher reicht von unkomplizierten, unglaublich guten Einstiegsweinen – zu einem sehr angenehmen Preis-Genuss-Verhältnis – bis zum tiefgründigen Spitzenwein.

 

Analyse

Restzucker: 15,2 g/l

Säure: 6,11 g/l