Costalago IGT – Zeni – Bianco Trevenezie

9,80 

13,07  / l

ZENI Costalago IGT Bianco
delle Venezie
70% Garganega, 30% Chardonnay
4 Monate Edelstahlbehälter
12°C – 14°C Serviertemperatur
geeignet zu Fischvorspeisen, Krustentieren, Fischrisotto, Suppen, weißem Fisch
14% vol.
0,75l

Abb. ähnlich. Irrtümer vorbehalten. Jahrgang bitte auf Anfrage.

Costalago IGT Bianco Trevenzie – Zeni

  • Anbaugebiet: Weinanbaugebiete Venetiens
  • Boden: Hügelgebiet moränischen und vulkansichen Ursprungs
  • Rebsorten: Garganega 70%, Chardonnay 30%
  • Hektarertrag: 120 dz/ha
  • Weinlese: Handlese der besten Trauben, die zum Zeitpunkt ihrer optimalen Reife geerntet werden
  • Weinbereitung: Maischung in Kontakt mit den Schalen, sanfte Pressung und temperaturkontrollierte Gärung des Mostes
  • Ausbau: in Edeltstahlbehältern für 4 Monate
  • Weinanalysen: Alkoholgehalt 14% vol.
  • Farbe: strohgelb mit grünlichen Reflexen
  • Geruch: angenehm blumig mit feinen Noten an exotischen Früchten und Zitrusfrüchten
  • Geschmack: saftig, mineralreich und lang anhaltend im Abgang
  • Passende Gerichte: geeignet zu Fischvorspeisen, Krustentieren, Fischrisotto, Suppen, weißem Fisch
  • Serviertemperatur: 12°C – 14°C

 

Die Region

Im, im Nord-Osten Italiens gelegenen Venetien wurde bereits 1000 v. Chr. von den Etruskern Weinbau betrieben. Die 80.000 Hektar Rebfläche erstrecken sich von der Adriaküste bis zum Gardasee im Westen und den Alpen im Norden. Wir finden hier vorwiegend steinige und kalkhaltige Venetianischrot-Böden. Im Hinterland, mit relativ kühlem Klima werden hauptsächlich Weißweine und Prosecco hergestellt. An der warmen Küste eher Rotweine.

 

Das Weingut

Die Geschichte des Unternehmens Zeni geht auf Bartolomeo Zeni zurück, der ab 1870 als Fuhrmann Wein und andere Lebensmittel transportierte. Das eigene Weingut wurde um 1900 in Verona gegründet und seither von Generation zu Generation weitergegeben. Heute führen die Geschwister Fausto, Elena und Federica Zeni die Geschäfte und betreiben nachhaltigen Weinbau in den wichtigsten Subregionen Venetiens. Sie bauen die autochtonen Rebsorten Corvina Veronese, Corvinone, Rondinella, Molinara, Oseleta, Garganega und Trebbiano sowie in geringen Mengen die internationalen Reben Cabernet Sauvignon, Merlot und Chardonnay an. In ihrem 1.400m² großen Weinkeller reifen einige Weine in unterschiedlich großen Fässern aus französischer, slawonischer oder österreichischer Eiche. Seit 1991 betreibt die Familie außerdem ein eigenes Weinmuseum.

Das Unternehmen stellt sich vor (Italienisch mit englischen Untertiteln)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Costalago IGT – Zeni – Bianco Trevenezie“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.