Chianti Classico Riserva „Villa Antinori“ – Marchesi Antinori

29,95 

39,93  / 1000 ml

Chianti Classico Riserva „Villa Antinori“

DOCG, trocken

Marchesi Antinori

Toskana, Italien

0,75 l

14,0 %-vol.

Abb. ähnlich. Irrtümer vorbehalten. Jahrgang bitte auf Anfrage.

Der Wein

Rubinrot mit violetten Reflexen im Glas. In Mund und Nase entfalten sich Aromen von Pflaumen, Sauerkirschen, Himbeeren, Balsam, Minze und Kakao sowie etwas später auch Noten von Tabak und Vanille. Ein sehr komplexer und vollmundiger Rotwein mit weichem Tannin und langem Nachhall.

Harmoniert mit Pilzgerichten, kräftigen Pastagerichten, zu Schinken, geschmortem Fleisch und Hartkäse.

 

Die Vinifikation

Dieser Rotwein wird zu 90 % aus der Sangiovese-Traube und zu 10 % aus anderen regionalen Rebsorten gewonnen. Nach der Lese Mitte September wurden die Trauben entrappt und schonend gepresst. Auf die alkoholische Gärung im temperaturkontrollierten Edelstahltank bei maximal 30 °C folgt eine Maischestandzeit von 12 bis 15 Tagen. Danach erfährt der Wein eine malolaktische Gärung in Barriques (2. und 3. Belegung). Zu guter Letzt reift er für etwa 1,5 Jahre teils in Barriques und teils in großen Holzfässern ehe er abgefüllt wird.

 

Die Region

Die Toskana liegt mit ihren 63.633 Hektar Rebfläche und der Hauptstadt Florenz an der ligurischen Westküste im Zentrum Italiens. Sie grenzt im Norden an Ligurien und der Emilia-Romagna, im Osten an Marken und Umbrien und im Süden an das Latium. Weinbau wurde hier bereits von den Etruskern ab dem 8. Jahrhundert v. Chr. betrieben. Bei mediterranem Klima mit wenig Temperaturschwankungen und ausreichendem Niederschlag wachsen die Reben je nach Subregion auf unterschiedlichen Böden. Sie reichen von Kalk-, Kreide- und Tonböden bis hin zu Schwemmland und Siliziumböden.

 

Das Weingut

Dieses Weingut, eines der namhaftesten in Italien, wurde 1385 von Giovanni di Piero Antinori in Florenz gegründet. Seit 26 Generationen in Familienhand wird es heute von Piero Antinori und seinen 3 Töchtern geleitet. Es gehören mittlerweile 11 Weingüter in der Toskana, in Umbrien, dem Piemont und in Apulien sowie weitere 7 Weingüter in Chile, Ungarn, Rumänien, auf Malta und in den USA zum Unternehmen.

 

Analyse

Restzucker: 2,1 g/l

Säure: 5,1 g/l