Geben sie hier ein wonach sie suchen. Anbaugebiet, Traube...
+49 381 364 457 90

Shop

baltic weinkontor / 2014 Riesling Cuvée – Rüdesheimer Sektkellerei Ohlig

2014 Riesling Cuvée – Rüdesheimer Sektkellerei Ohlig

10,95 

14,60  / l

Beschreibung

Riesling Cuvée

Jahrgangs-Rebsorten-Sekt, extra trocken

Rüdesheimer Sektkellerei Ohlig

Rheingau, Deutschland

0,75 l

13,0 %-vol.

 

Der Wein

Ein knackig-frischer und feinperliger Schaumwein mit Aromen von Pfirsichen, grünen Äpfeln, Zitronen und Grapefruits. Er bezaubert mit einem angenehmen Spiel zwischen rassiger Säure und exotischer Fruchtigkeit.

Ideal als klassischer Aperitif sowie zu knackigen Salaten, Muscheln und Vitello Tonnato. Eine besondere Idee ist es, eine Kugel Pfirsich- oder Apfel-Sorbet mit diesem Sekt aufzugießen.

 

Die Vinifikation

Die Grundweine für diesen Riesling-Sekt stammen aus der Pfalz, werden aber in Rüdesheim/Rheingau versektet. In klassischer Flaschengärung hergestellt, liegt der Sekt mindestens 9 Monate auf der Feinhefe, ehe er degorgiert wird.

 

Die Region

Der Rheingau ist ein 3.062 Hektar großes Anbaugebiet nördlich des Rheins, in der Nähe von Wiesbaden. Gut 78 % der Rebfläche sind mit Riesling bestockt und 11 % der Reben wachsen an Steilhängen. Geprägt wird die Region durch verschiedenste Bodenarten, wie Mergel, Schiefer, Quarzit, Sandstein, Kiesel und Lehm. Durch den Taunus geschützt und die Ausrichtung nach Süden, herrscht hier ein relativ warmes Klima. Warme Sommer und milde Winter bei relativ wenig Niederschlag und etwa 1.600 Sonnenstunden im Jahr. Der Ursprung des Weinbaus geht hier auf den „Weinkaiser“ Probus im 3. Jahrhundert n. Chr. zurück. Wirklich bedeutend wurde er aber erst unter Karl dem Großen im 8. Jahrhundert. Durch einen unzuverlässigen Meldereiter wurde hier auf Schloss Johannisberg 1775 die Spätlese „erfunden“.

 

Das Weingut

Die Sektkellerei Ohlig wurde 1919 von Anton Ohlig in Rüdesheim am Rhein gegründet. Die Idee kam ihm zusammen mit dem Feinkosthändler Wilhelm Heymach 1917. Sie wollten im Ersten Weltkrieg die Offiziere an der Westfront beliefern. 1960 wurde Ohlig Hoflieferant des Herzogs von Sachsen. Heute wird das Unternehmen von Markus Jost geführt. Die Sekte reifen hier in über 100 Jahre alten Gewölbekellern.

 

Analyse

Restzucker: 12,5 g/l

Säure: 7,5 g/l

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „2014 Riesling Cuvée – Rüdesheimer Sektkellerei Ohlig“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.