Geben sie hier ein wonach sie suchen. Anbaugebiet, Traube...
+49 381 364 457 90

Shop

baltic weinkontor / Morellino di Scansano „Carbonile“ – Conte Ferdinando Guicciardini
Carbonile Morellino di Scansano

Morellino di Scansano „Carbonile“ – Conte Ferdinando Guicciardini

12,95 

17,27  / l

Beschreibung

Morellino di Scansano „Carbonile“

DOCG, trocken

Conte Ferdinando Guicciardini

Toskana, Italien

0,75 l

13,0 %-vol.

 

Der Wein

Purpurrote Farbe im Glas. In Mund und Nase machen sich Aromen von Heidelbeeren und Amarena-Kirschen breit, die nach etwas Sauerstoffzufuhr mit Nuancen von Tabak und Vanille ergänzt werden. Der lange Nachhall wird von kräutrigen Noten, wie Loorbeer und Liebstöckel, abgerundet. Ein fruchtig-würziger und körperreicher Rotwein mit samtigen Tanninen.

Harmoniert hervorragend mit geschmortem Fleisch und mediterranen Gemüsegerichten sowie gereiftem Schnittkäse und Hartkäse.

 

Die Vinifikation

Dieser Rotwein wird ausschließlich aus Morellino-, also Sangiovese-Trauben gewonnen. Die 14-tägige Gärung findet in temperaturkontrollierten Edelstahltanks bei 28 bis 29 °C statt. Anschließend reift der Wein 6 bis 8 Monate in Fässern aus französischer Eiche.

 

Die Region

Die Toskana liegt mit ihren 63.633 Hektar Rebfläche und der Hauptstadt Florenz an der ligurischen Westküste im Zentrum Italiens. Sie grenzt im Norden an Ligurien und der Emilia-Romagna, im Osten an Marken und Umbrien und im Süden an das Latium. Weinbau wurde hier bereits von den Etruskern ab dem 8. Jahrhundert v. Chr. betrieben. Bei mediterranem Klima mit wenig Temperaturschwankungen und ausreichendem Niederschlag wachsen die Reben je nach Subregion auf unterschiedlichen Böden. Sie reichen von Kalk-, Kreide- und Tonböden bis hin zu Schwemmland und Siliciumböden.

 

Das Weingut

Die Dynastie der Familie Guicciardini geht bis auf das Jahr 1200 zurück. Sie hatten Einfluss auf das soziale, politische und kaufmännische Leben der Stadt Florenz. So stellten sie 44 „priori“, 16 „gonfalonieri di giustizia“ und 12 Senatoren. Das Schloss und Firmensitz „Castello di Poppiano“ ist ein mittelalterliches Gebäude, das um 1.000 n. Chr. als Festung für die Außenverteidigung von Florenz erbaut wurde. Es ist seit 1199 durch eine Erbschaft in Familienbesitz.

 

Analyse

Restzucker: 3,78 g/l

Säure: 5,36 g/l

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Morellino di Scansano „Carbonile“ – Conte Ferdinando Guicciardini“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere