Geben sie hier ein wonach sie suchen. Anbaugebiet, Traube...
+49 381 364 457 90

Shop

baltic weinkontor / 2013 Late Bottled Vinage Portwein – Quinta do Pégo

2013 Late Bottled Vinage Portwein – Quinta do Pégo

18,50 

24,67  / l

Beschreibung

Late Bottled Vinage Portwein

LBV unfiltered

Quinta do Pégo

Douro, Portugal

0,75 l

20,0 %-vol.

 

Der Wein

Tiefes, dunkles Rubinrot mit hinreißenden, lebhaften Reflexen. In der Nase ein überbordender Duft von eingelegten, kandierten und vollreifen dunklen Früchten – angeführt von süßen Pflaumen – gepaart mit betörenden floralen Noten der Zistrose. Am Gaumen spiegeln sich die komplexen Aromen wider, von Pflaumen gleichfallselegant dominiert und ergänzt durch wunderschöne mineralische Nuancen. Die Süße ist hervorragend eingebunden und der Portwein wirktdurch seine seidigen, aber straffen Tannine und seiner angenehmen, präsenten Säure sehr frisch. Jung getrunken hat er einen konzentrierten Fruchtausdruck, wenn man es gereifter und weicher bevorzugt, sollte man ihm noch ein paar Jahre der Flaschenreife gönnen.

 

Die Vinifikation

Die Trauben(Touriga Nacional, Touriga Franca, Tinta Roriz, Tinto Cão, Sousão) werden in „Lagares“ (traditionelle, offene Gärbehälter aus Granit) bei Temperaturen zwischen 26-28°C 3-4 Tage lang vergoren. Um den Tresterhut aufzubrechen und Aromen, Farbe und Tannine zu extrahieren wird die Maische ausschließlich „mit den Füßen getreten. Eine traditionelle, aber vor allem eine besonders schonende Methode. Nach einer gewissen Zeit wird die Gärung – wie bei der Portweinproduktion vorgeschrieben – mit einem Tresterbrand (77 %-vol.) abgestoppt, um den natürlichen Restzucker und einen endgültigen Alkoholwert von 20 %-vol. im Wein zu erhalten. Der Late Bottled Vintage ist, wie der Name schon sagt, ein spät auf die Flasche gezogener Jahrgangs-Port. Das bedeutet, dass er statt nach 2 Jahren, erst nach 4 Jahren Fasslagerung auf die Flasche gebracht wird.

 

Die Region

Das Anbaugebiet Douro liegt mit seinen 40.000 Hektar Rebfläche im Norden Portgals am gleichnamigen Fluss. Dieser entspringt im spanischen Castilla y Léon und mündet nach 900 km (200 davon in Portugal) im portugiesischen Porto. 33.000 Hektar sind dem Portwein vorbehalten, 7.000 Hektar sind für die Produktion von Stillwein. Die Region ist geprägt durch Kleinbauern. So gibt es hier etwa 33.000 Winzer, die im Schnitt 1 Hektar Rebfläche bewirtschaften. Das Dourotal liegt sehr geschützt und ist von Steilhängen geprägt. Die Reben wachsen vorwiegend auf Schiefer- und Granitböden. Das Klima ist im Sommer heiß und trocken und sehr kalt im Winter, bei moderatem Niederschlag.

 

Das Weingut

Die Quinta do Pégo und ihre 30ha Weingärten der Klassifizierungsstufe A, mit teilweise bis zu 70 Jahre alten Rebstöcken, sind der wahrgewordene Traum des dänischen Weinenthusiasten Karsten Søndergaard, dessen Firma AMKA seit 2003 im vollen Besitz des Projektes ist. Das Weingut hat sich spezialisiert auf Portweine der höchsten Qualität (Vintage und Late Bottled Vintage), und längst bereichern auch herausragende Douro-Rotweine das Sortiment. Verantwortlich für die Herstellung ist der erfahrene und süßweinaffine Weinmacher Wouter Pinaar.

 

Analyse

Restzucker: 100,0 g/l

Säure: 4,54 g/l

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „2013 Late Bottled Vinage Portwein – Quinta do Pégo“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.